Anleitung: Schal mit Rautenmuster, gehäkelt

Schal mit gehäkeltem Rautenmuster. Es besteht nur aus Luftmaschen und festen Maschen.
Garn: Hier recyceltes Garn eines ehemals gestrickten Schals.
Verbrauch: ca. 220 g
Qualität: Jorun's botany (Merinogarn)
Lauflänge: 113 m/25 g
Verwendete Häkelnadel: 2 mm
Maße des Schals: 176 cm x 31 cm

Als ich meinen vor langer Zeit selbstgestrickten Lieblingsschal zusammenlegen wollte und glatt strich, fiel mir ein Mottenschaden am Rand auf. Ich hatte ihn aus hochwertigem Garn gearbeitet und ich trug ihn sehr gern. Daher wollte ich mich nicht so einfach von ihm verabschieden. Aber eine Reparatur – zumal eine unauffällige – erschien mir unmöglich.

Das Merinogarn war superwash ausgerüstet und daher auch über die vielen Jahre nicht verfilzt. Also entschloss ich mich kurzerhand, ihn aufzuribbeln. Das Garn wickelte ich auf Stränge, wusch es und ließ es trocknen. Die »Dauerwellen« waren verschwunden und es war nahezu glatt geworden.

Schal gehäkelt mit festen Maschen und Luftmaschen

Das zweite Leben eines Schals: Aus einem gestrickten wird ein gehäkelter Schal.

Mittlerweile hat mich das Häkelfieber gepackt und ich fand in meinem Archiv dieses Rautenmuster. Ich habe es noch mal mit meinen Variationen für dich aufgezeichnet.

Häkelmuster feste Maschen Luftmaschen

Das Muster ist leicht zu häkeln: Es besteht nur aus festen Maschen und Luftmaschen und wiederholt sich nach 8 Reihen. Die grau hinterlegte Fläche zeigt den Rapport an.

Nachdem der Schal meine gewünschte Länge erreicht hatte, blieb noch reichlich Garn für ein paar dekorative Fransenbüschel übrig.

Dieses Modell inklusiv Anleitung ist lizenziert unter einer Creative Commons Lizenz. Diese Lizenz erlaubt es euch, mein Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, allerdings nur nicht-kommerziell und solange ich als Urheberin des Originals genannt werde und die auf meinem Werk basierenden neuen Werke unter denselben Bedingungen veröffentlicht werden.
Die Weitergabe ist gestattet
• mit Namensnennung der Urheberin Doris Wiese
• für nicht-kommerzielle Nutzung
• Weitergabe unter gleichen Bedingungen
• 4.0 International

Mehr über die Creative Commons Lizenzen (deutsch)

Schreib mir deine Meinung