Schatullen

Vor einiger Zeit habe ich mit Hingabe diese Schatullen hergestellt. Ich habe aus Buchbinderpappe bis zu 13 Teilen geschnitten und in 17 Arbeitsschritten zusammen geleimt. Sie sind alle mit Stoff bezogen und haben einen Klappdeckel. Die Größen richten sich nach ihren Anwendungen. In den einen kannst du deine Brille aufbewahren, in anderen Postkarten oder (Liebes-)Briefe. Die beiden größten können Dokumente in DIN-A5 oder DIN-A4 aufnehmen.

Manche sind mit Perlen verziert, andere haben gold- oder silberfarbene Metallecken. Jede Schatulle ist ein Unikat. Ich stelle sie nicht mehr her und verkaufe hier meinen Restbestand zu stark reduzierten Preisen.

Das Wort Schatulle bezeichnet ein Kästchen, besonders für Geld oder Schmuck. Auch die Privatkasse eines Fürsten oder Staatsober­hauptes wurde in früheren Zeiten so genannt. Es stammt vom latainischen Namen scatula ab und bedeutet Geldschein, angelehnt an das französiche chatouille für Geld­kassette, Schmuckkästchen, Kästchen. Daher sind diese Schatullen bestens geeignet, deine Erinnerungsstücke und andere Kostbarkeiten darin aufzubewahren.

Minischatullen

Mini-Schatulle mini_03a

 

Brillen-Schatullen

vorschau-schatulle-brille_06 vorschau-schatulle-brille_05

 

Postkarten-Schatullen

vorschau-schatulle-postkarte-01

 

Brief-Schatullen

Briefschatulle hellblauschatulle-brief-4373

 

 Schatullen mit Innenmaß DIN A5

schatulle-A5-4407schatulle-A5-4396schatulle-A5-4383 Schatulle mit Ethnomuster, Innenmaß DIN A55

 

Schatullen mit Innenmaß DIN A4

vorschau-schatulle-A4-4387 Schatulle mit Rosenmuster, DIN A4

 

Weitere Schatullen

Schmuckschatulle in rot-grün-goldSchatulle mit Paisleys in blau-lila